Nachrichten - Allgemein

Bundestag: Unterstützerkreis für ICE-Strecke Nürnberg - Leipzig gegründet

20.12.2006

Im Deutschen Bundestag hat sich ein Parlamentarischer Unterstützerkreis zur ?Vollendung des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr. 8? konstituiert. Das Nürnberger Mitglied des Unterstützerkreises Die Parlamentarier erhoffen sich dadurch eine möglichst reibungslose Fertigstellung der ICE-Verbindung von Nürnberg nach Erfurt bis 2016.

Bundesregierung und Deutsche Bahn AG haben sich darauf verständigt, den Abschnitt Leipzig ? Erfurt (VDE Nr. 8.2) bis zum Jahr 2015 fertig zu stellen. Der Bau des Streckenabschnitts Nürnberg ? Erfurt (VDE Nr. 8.1) soll ein Jahre später abgeschlossen werden. Der Bund hat im Rahmen des Investitionsprogramms seinen Beitrag für die komplette Trasse um 420 Mio. EUR bis 2009 erhöht. Auch der Vorstand der Deutschen Bahn AG hat entschieden, das Projekt künftig mit zusätzlichen Investitionsmitteln zu verstärken. Die über 20 Parlamentarier, die Ihre Mitarbeit im Unterstützerkreis signalisiert haben, wollen mit Hilfe von Wirtschaft, Verbänden und der Bevölkerung den Bau der Trasse beschleunigen.

Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 gehört zum Programm ?Transeuropäische Netze (TEN) der EU? und ist Bestandteil des TEN-Verkehrsprojekts Nr. 1, der Eisenbahnachse Skandinavien-Berlin-Leipzig-Nürnberg-München-Palermo.