Nachrichten - Allgemein

Dänemark: Hafen Aalborg für acht Wochen abgehängt

13.03.2018

Der Infrastrukturbetreiber Banedanmark sperrt ab dem 30.06.2018 zwischen Hobro und Langå wegen Gleisbauarbeiten die Strecke komplett.
Damit ist Aalborg und deren Hafen nicht mehr per Bahn erreichbar, was beim Hafenchef Claus Holstein zu großem Unmut führt. „Wir haben vergeblich versucht, Banedanmark davon zu überzeugen, dass wechselseitig nur ein Gleis gesperrt wird“, erklärt Holstein. Er befürchtet, dass die Güterverkehre – einmal auf die Straße verlagert – dort bleiben. Im Sommer 2019 ist erneut eine komplette Sperrung geplant, dann zwischen Hobro und Aalborg. Der Hafen Aalborg hat 2017 rund 55.000 t per Bahn transportiert. (jpn/cm)