Nachrichten - Allgemein

Duisburg Hauptbahnhof: DB hebt Ausschreibungsverfahren erneut auf

08.11.2018

Wellenförmige Gleishalle Duisburg Hbf; Quelle: DB Station&Service AG

Der Bau der neuen Bahnsteighalle für den Duisburger Hauptbahnhof verspätet sich weiter.
Die DB hat auch das zweite Ausschreibungsverfahren für die Bauleistungen der neuen Verkehrsstation und der wellenförmigen Dachkonstruktion aufgehoben. Mit den eingegangenen Angeboten würden sich die Kosten mehr als verdoppeln, begründet die Bahn den Schritt. 2017 war bereits das erste Vergabeverfahren für den Umbau des Hbf gescheitert. Dennoch komme eine abgespeckte Lösung nicht in Frage. „Wir stehen zur Welle“, betonte Rolf Reh, Bauvorstand DB Station & Service. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Für die Übergangszeit plant die DB Sanierungsmaßnahmen. Schadhafte Stellen am alten Dach werden behoben, neue Sitzbänke und Windschutz errichtet. (as)