Nachrichten - Allgemein

München-Nürnberg-Express: Škoda bekommt TSI-Zertifizierung für MNE-Züge

06.11.2018

Škoda-Zug für den München-Nürnberg-Express; Quelle: Škoda Transportation

Škoda Transportation hat von der beim Eisenbahn-Bundesamt angesiedelten EBC (Benannte Stelle Interoperabilität) für die Fahrzeuge des München-Nürnberg-Express (MNE) die TSI Zertifizierung für Hochgeschwindigkeitszüge erhalten.
Die Bescheinigung der Interoperabilität für Deutschland betrifft die Ellok-Reihe 109E (DB-Baureihe 102) und die doppelstöckigen Wagen. Die endgültige Zulassung der sechs von DB Regio bestellten Garnituren erwartet Škoda für Anfang 2019. Die lokbespannten Sechs-Wagen-Wendezüge sollen ab Frühjahr 2019 allmählich auf der Linie Nürnberg–Ingolstadt–München die bisherigen Züge ersetzen. Der volle Betrieb soll im Juni 2019 beginnen – ursprünglich war Dezember 2016 geplant. (as)