Nachrichten - Allgemein

ÖNPV-Finanzierung: Baden-Württemberg vergibt Gutachten

06.08.2018

Das Verkehrsministerium von Baden-Württemberg hat die Verbundregion Rhein-Neckar mit den Städten Mannheim und Heidelberg sowie die Städte Stuttgart, Tübingen und Bad Säckingen als Modellkommunen für das Gutachten zu „Finanziellen Auswirkungen von kommunalen Instrumenten der Drittnutzerfinanzierung im ÖPNV“ ausgewählt.
Insgesamt hatten 14 Kommunen ihr Interesse an der Mitwirkung bekundet. Die ausgewählten vier Modellkommunen bzw. -regionen aus allen Regierungsbezirken ermöglichen nun die Betrachtung einer Verbundregion sowie einer Groß-, Mittel- und Kleinstadt, um neue Finanzierungsinstrumente abseits von Fahrpreiserhöhungen zur Stärkung des ÖPNV-Angebots auszuwählen. Die Arbeiten am Gutachten sollen im Sommer 2018 beginnen und etwa ein Jahr in Anspruch nehmen. (wkz/ici)