Nachrichten - Allgemein

ÖPNV Einheitliches Ticketsystem für Sachsen-Anhalt geplant

15.05.2018

In Sachsen-Anhalt soll die ÖPNV-Nutzung vereinfacht und ein landesweit einheitliches E-Ticketsystem für alle Linien und Verkehrsmittel eingeführt werden.
Fahrgäste müssen dann nur noch eine Fahrkarte kaufen, egal welche Verbindung sie im Bundesland zurücklegen, meldet die Mitteldeutsche Zeitung. Zunächst sollen bis 2020 die beiden Verkehrsverbünde und die DB in das einheitliche Tarifsystem integriert werden. In einer zweiten Stufe sollen die übrigen sechs Kreise und die Stadt Dessau-Roßlau hinzukommen. Mit der Umsetzung ist die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (Nasa) beauftragt. (as)