Nachrichten - Allgemein

Österreich: ÖBB bauen eigenes Pumpspeicherkraftwerk

07.11.2018

Das Prinzip des Pumpspeicherkraftwerks; Quelle: Österreichische Bundesbahnen

Nach mehr als zehn Jahren Planungs- und Genehmigungsphase haben die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) grünes Licht erteilt für den Neubau des Pumpspeicherkraftwerks Tauernmoos in der Kraftwerksgruppe Stubachtal.
Der rund 300 Mio. EUR teure Bau des Pumpspeicherkraftwerks mit 170 MW Leistung wird Mitte 2021 beginnen, die Inbetriebnahme voraussichtlich Ende 2025 erfolgen. Jährlich sollen 16 Gigawattstunden (GWh) aus natürlichem Zufluss produziert werden. Die ÖBB bekennen sich nach eigener Aussage damit „klar zum Ausbau der Eigenproduktion von Bahnstrom“. (as)