Nachrichten - Allgemein

Ostseebahn auf Veolia Verkehr verschmolzen

02.09.2008

Die Ostseebahn GmbH, Berlin ist auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 22. August auf die Veolia Verkehr Regio GmbH mit Sitz in Berlin übergegangen. Damit ist die Firma ist erloschen.
Am 27. August 2002 haben die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) und die damalige Connex Regiobahn GmbH ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen „Ostseebahn“ gegründet. Ziel des Unternehmens war eine Stadtbahn nach dem Karlsruher Modell. Die Umsetzung scheiterte jedoch. Die RSAG haben in der Folge ihren Anteil (50 %) am Unternehmen zum 30.12.2005 an ihren Partner verkauft. Der Sitz des Unternehmens ist durch Beschluss der Gesellschafterversammlung von Rostock nach Berlin verlegt worden.