Nachrichten - Allgemein

Rad-Schiene-Tagung in Dresden eröffnet

12.09.2018

Begrüßung durch Frau Prof. Dr. Ines Hofinger von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) Foto: M. Bosch

Am Mittwochmittag (12.09.2018) wurde im Internationalen Congress Center Dresden die 16. Internationale Schienenfahrzeugtag "Rad-Schiene" eröffnet.
Nach der Begrüßung durch Frau Prof. Dr. Ines Hofinger (im Bild) von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW) startete das dreitägige Programm mit Plenumsvorträgen. Hier wurden hochaktuelle Innovationsthemen aus der Bahnbranche vorgestellt - beispielsweise die Ergebnissen einer Simulation zum dynamischen Flügeln von Hochgeschwindigkeitszügen und die Chancen der Erfassung von Zustandsdaten bei Güterwaggons. Bis Freitagmittag werden den fast 500 Teilnehmern in vier parallelen Sektionen mit insgesamt rund 50 Vorträgen aktuelle Erkenntnisse aus der Schienenfahrzeugtechnik und aus dem Zusammenspiel von Infrastruktur und Fahrzeugen präsentiert. Eine begleitende Fachausstellung rundet die von DVV Media | Eurailpress, HTW Dresden und Technischer Universität Dresden veranstaltete Tagung ab. (mb)