Nachrichten - Allgemein

Schweiz: RhB startet Erneuerung und Umbau des Bahnhofs Landquart

03.07.2018

Der künftige Infrastrukturstützpunkt Landquart der Rhätischen Bahn; Quelle: Rhätische Bahn

In Landquart, einem zentralen Umsteigeknoten der Rhätischen Bahn (RhB), fand am 29.06.2018 der offizielle Spatenstich zur Erneuerung und zum Umbau des Meterspur-Bahnhofs statt.
Das Großprojekt wird etappenweise in den kommenden zehn Jahren ausgeführt, teilt das Schweizer Bahnunternehmen mit. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 500 Mio. CHF (430 Mio. EUR) und ist eng mit den SBB abgestimmt. Das Projekt umfasst u. a. den Ausbau der RhB-Rollmaterialwerkstatt infolge des Wechsels von lokbespannten Zügen zu Trieb- und Gliederzügen, Anpassung und Neubau der Gleisanlagen im Bahnhof, den zentralen Interventionsstützpunkt Infrastruktur sowie die Doppelspur Landquart–Malans. (as)