Nachrichten - Allgemein

Schweiz: Stadler: Spatenstich für Doppelstock-Kompetenzzentrum in St. Margrethen

05.07.2018

Das künftige Stadler-Doppelstockkompetenzzentrum; Quelle: Stadler Rail

Stadler hat am 04.07.2018 den Spatenstich für das neue Werk in St. Margrethen gefeiert.
Der Schweizer Schienenfahrzeughersteller verlagert damit sein Kompetenzzentrum für Doppelstocktriebzüge (KISS) von Altenrhein nach St. Margrethen (beide im Kanton St. Gallen). Bis Anfang 2020 sollen eine Produktions- und Lagerfläche von 35.000 m² sowie Büroflächen auf 5000 m² entstehen. Am neuen Standort sollen die Produktionsbedingungen optimiert und damit die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden, teilt Stadler mit. Das geplante Investment von 86 Mio. CHF (74,3 Mio. EUR) sei ein klares Bekenntnis zum Werkplatz Schweiz. Die Aluminiumkastendetailfertigung bleibt im Werk Altenrhein, das 1924 von Claude Dornier für den Flugzeugbau erstellt wurde. (as)