Nachrichten - Allgemein

Siemens/ÖBB: Cityjet eco mit Batteriezusatzantrieb

11.09.2018

Vor dem Cityjet eco: Arnulf Wolfram, CEO der Siemens Mobility GmbH Österreich, Evelyn Palla, Vorstandsdirektorin ÖBB-Personenverkehr AG, und Ludwig Schleritzko, Landesrat für Finanzen und Mobilität NÖ (v.l.n.r.); Foto: ÖBB/Krischanz

Am 10.09.2018 haben Siemens und die ÖBB den neuen Cityjet eco vorgestellt. Der Cityjet eco ist eine Alternative für nicht-elektrifizierte Strecken, die heute größtenteils mit dieselbetriebenen Personenzügen befahren werden.
Der von Siemens entwickelte elektro-hybride Batterieantrieb macht es möglich, dass der Zug auf elektrifizierten Strecken Energie über seinen Stromabnehmer aufnimmt und gleichzeitig in den neu mitgeführten Batterien speichert. Diese Energie kann für den Betrieb auf nicht-elektrifizierten Strecken genutzt werden. Im Herbst 2019 soll der Probebetrieb beginnen. Der Zug wird auf der InnoTrans in Berlin ausgestellt. (cm)