Nachrichten - Allgemein

Stockholm: Roslagsbanan wird verlängert

12.06.2018

Roslagsbanan nördlich von Rydbo; Quelle: stockholm-online.de

Die Stockholmer Vorortbahn Roslagsbanan wird bis in das Zentrum der schwedischen Hauptstadt verlängert.
Die Regierung hat die Mittel für die Verlängerung über den derzeitigen, nahe der technischen Hochschule KTH gelegenen Endpunkt „Stockholms östra“ hinaus bereitgestellt. Die Verlängerung soll über den Odenplan geführt werden, wo sich derzeit die grüne Linie der U-Bahn sowie Citybanan kreuzen, auf der die S-Bahnen Richtung Hauptbahnhof bzw. Märsta, Bålsta und Uppsala verkehren. Die Verlängerung der Roslagsbanan ist Teil der sogenannten „Schwedenverhandlung“. In deren Rahmen ist vereinbart worden, dass die Regierung Gemeinden finanzielle Mittel für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur zur Verfügung stellt und sich diese im Gegenzug dazu verpflichten, Wohnraum zu schaffen. Von der Verlängerung der Roslagsbanan profitiert besonders die nördlich von Stockholm gelegene Gemeinde Täby. Die Gemeinde setzt sich außerdem dafür ein, dass die Roslagsbanan bis zum ebenfalls nördlich gelegenen internationalen Flughafen Arlanda verlängert wird. (hz/cm)