Nachrichten - Allgemein

Tschechien: Ostrava kauft Straßenbahnen von Škoda

11.09.2018

Das Verkehrsunternehmen von Ostrava DPO, hat Škoda Transportation für die Lieferung von 40 Niederflurstraßenbahnen ausgewählt.
Der Kaufpreis beträgt 1,9 Mrd. CZK (76 Mio. EUR). Die 26,5 m langen Bahnen vom Typ „ForCity Smart“ mit einer Kapazität für etwa 200 Fahrgäste werden speziell für Ostrava hergestellt. Im Herbst 2020 sollen die ersten Fahrzeuge in Betrieb gehen. Die neuen Bahnen sollen die Tatra T 3-Wagen, die in Doppeltraktion verkehren, ersetzen. Derzeit bekomme Ostrava 40 neue Tango-Bahnen von Stadler Rail. Diese sollen bis Mitte 2019 ausgeliefert sein, der Auftragswert liegt bei 1 Mrd. CZK. (qv/cm)