Nachrichten - Allgemein

Tschechien: Traxx-Loks eingetroffen – großer Fahrgastzuwachs

17.04.2018

Share |

Bombardier TRAXX MS2 Lokomotive; Quelle: Regiojet

In Tschechien sind die ersten zwei von acht bestellten Traxx MS2e-Lokomotiven für Regiojet eingetroffen. Nun erfolgen Tests beim VUZ Velim.
Die Loks sollen Zulassungen für Tschechien, der Slowakei und Österreich erhalten und ab Mai eingesetzt werden. Mit der Übernahme der Traxx-Loks will Regiojet die drei von Lokotrain angemieteten Vectron MS wieder zurückgeben, die fünf von ELL (European Locomotive Leasing) gemieteten Vectron-Maschinen sollen wie die ehemals italienischen Loks der Reihe 162, die nur im 3 kV DC-Netz fahren können, im Bestand bleiben. Zudem bekommt Regiojet sechs neue Reisezugwagen von Astra aus Rumänien. Der Betreiber hat nämlich im ersten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Fahrgastzuwachs von über 30 % auf nunmehr 1,25 Millionen zu verzeichnen gehabt. Davon haben allein über 200.000 Personen die neue Wien-Verbindung genutzt. (qv/cm)