Nachrichten - Allgemein

Unternehmen: Alstom steigert Gewinn um 22 Prozent

17.05.2018

Produktion von Lint 41 in Salzgitter; Foto: C. Müller

Alstom hat vor dem Zusammenschluss mit der Zugsparte von Siemens den Gewinn kräftig gesteigert.
Im Geschäftsjahr 2017/18 wuchs das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) um 22 % auf 514 Mio. EUR an, teilte der französische Technologiekonzern heute (16.05.2018) mit. Der Umsatz stieg um 9 % auf 7,95 Mrd. EUR. Der Jahresüberschuss (Konzernanteil) betrug 475 Mio. EUR nach 289 Mio. EUR im Vorjahr. Signaltechnik, Systeme und Dienstleistungen machten 57 % des Umsatzes aus. Der Umsatz beim Rollmaterial lag 3,5 Mrd. EUR, bei der Signaltechnik bei 1,3 Mrd. EUR, im Servicebereich bei 1,5 Mrd. EUR und bei Systemen bei 1,7 Mrd. EUR. Alstom verbuchte Aufträge im Wert von 7,2 Mrd. EUR (–28 %), der Auftragsbestand blieb mit 34,2 Mrd. EUR in etwa konstant. (as/cm)