Nachrichten - Allgemein

VRR: Düsseldorf-Bilk wird Regionalbahnstation

01.08.2018

S-Bahn-Haltepunkt Düsseldorf-Bilk; Quelle: DB AG

Der Bahnhof Düsseldorf-Bilk soll ausgebaut werden. Neben dem S-Bahn Haltepunkt soll es auch einen Regionalhalt geben.
Damit soll eine schnelle Anbindung des linken Niederrheins an die Landeshauptstadt ermöglicht werden. Damit der neue Regionalbahnsteig mit ausreichender Bahnsteigbreite errichtet werden kann, muss im Vorfeld die Gleisführung so verlegt werden, dass alle bisherigen betrieblichen Möglichkeiten erhalten bleiben. Für diese vorbereitende Maßnahme hat NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst heute (31.07.2018) mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) einen Bewilligungsbescheid über 26,35 Mio. EUR an die DB Netz AG übergeben. Die Gesamtkosten der Spurplanänderung belaufen sich auf rund 32,95 Mio. EUR. Die Inbetriebnahme des Regionalbahnsteigs ist für den Fahrplanwechsel im Dezember 2020 geplant. Die Beteiligten gehen davon aus, dass sich die Zahl der Ein- und Aussteiger pro Tag von derzeit 10.700 auf 21.000 verdoppelt. (cm)