Nachrichten - Allgemein

Wettbewerb: Leo Express sichert sich Lint von Transdev/HEX

03.08.2018

Lint 27 im Design von Leo Express; Quelle: Leo Express

Leo Express aus Tschechien hat sich den Zugriff auf 15 Dieseltriebwagen gesichert, die derzeit noch von der Transdev Sachsen-Anhalt GmbH (HEX) nördlich des Harzes eingesetzt werden.
Laut Leo Express handelt es sich um vier Lint 27 und elf Lint 41. Die Fahrzeuge werden ab Dezember frei, wenn zum Fahrplanwechsel Abellio das große Dieselnetz Sachsen-Anhalt übernimmt. Leo Express will die Züge ab Dezember 2019 in Tschechien einsetzen und hofft auf öffentliche Aufträge. Laut CEO Peter Köhler sei das Unternehmen dabei, sich mit den Behörden zu einigen. Die 15 Triebwagen sollen das Mirel-Zugsicherungsystem, 230 V- sowie USB-Steckdosen WiFi und Fahrkartenautomaten bekommen. (cm)