Nachrichten - Allgemein

Wien: Spatenstich für neue U-Bahnstrecken

09.10.2018

Am 08.10.2018 erfolgte bei der künftigen U 2-Station Matzleinsdorfer Platz offiziell der Startschuss für den Bau des Linienkreuzes U 2/U 5.
Um den Startschacht für die Tunnelbohrmaschine herzustellen, beginnen dort die ersten Arbeiten für den neuen Südast der U 2. Im Zusammenspiel mit Wiens erster vollautomatischen U-Bahn-Linie U 5 wird die verlängerte U 2 das gesamte Netz spürbar entlasten und Kapazitäten für die Zukunft schaffen: Um Synergien mit der U 4-Modernisierung zu nutzen, wird auch bei der Station Pilgramgasse schon jetzt mit dem Bau begonnen. Im Februar 2019 geht es dann auch bei der künftigen U 5-Station Frankhplatz los. Im Frühling folgt die Station Rathaus, bis schließlich im Sommer 2019 bei allen Stationen mit dem U-Bahn-Bau begonnen wird. Mit der U 5 bekommt Wien seine erste vollautomatische U-Bahn. Sie wird die bestehende U 2-Strecke zwischen Karlsplatz und Rathaus übernehmen und in einem ersten Schritt bis zum Frankhplatz verlängert. Diese ersten Baustufen von U 5 und U 2 sollen 2024 und 2026 in Betrieb gehen. Daraufhin soll die U 5 in einer zweiten Ausbaustufe, die aktuell in Planung ist, bis zum Elterleinplatz in Hernals verlängert werden. Auch die U 2 soll weiter wachsen und künftig bis zum Wienerberg führen. Das diesbezügliche Planungsprojekt wird voraussichtlich 2019 starten. (cm)