Nachrichten - Bahnbetrieb

Estland: Beschaffung von Flirt-Triebzügen

15.04.2010

Stadler kann einen weiteren Erfolg im 1520-Markt aufweisen: Estlands Bahngesellschaft Elektriraudtee beschafft aus Bussnang E- und Diesel-Triebzüge.
Für 1,25 Mrd. EEK (80 Mio. EUR) wurden 18 Flirt-Züge bestellt, die ab 2012 bis Ende 2013 ausgeliefert werden. Die Finanzierung erfolgt hier zu 85 % über den EU-Kohäsionsfond. Zudem werden bis Ende 2014 zehn Dieseltriebwagen ausgeliefert, die Elektriraudtee für 20 Jahre geleast hat. Die 85,2 Mio. EEK (5,4 Mio. EUR) werden über den Staatshaushalt finanziert. Auch CAF aus Spanien hat sich für den Auftrag beworben. (cm) Diese und weitere News konnten Abonnenten von Rail Business bereits am Dienstag lesen!