Nachrichten - Bahnbetrieb

Frankreich/Spanien: Durchgängiger Betrieb Barcelona - Perpignan verzögert sich

30.04.2013

Der zu Anfang des Jahres genannte Termin 28.04.2013 zur Aufnahme des TGV-Betriebs auf der Strecke Barcelona – Perpignan ohne Umsteigen in Figueres ließ sich nicht einhalten. Als neue mögliche Termine werden optimistisch der September und realistisch der November 2013 angesehen.
Ein Grund für die Verschiebung seien Schwierigkeiten bei der Zertifizierung des TGV Dasye. Während die spanischen AVE-Züge die französische Signalisierung beherrschten und bis Paris fahren könnten, sei der TGV noch nicht in der Lage, die spanischen ERTMS-Balisensignale auszuwerten.
Weiterhin beständen Unstimmigkeiten aufgrund der Öffnung des spanischen Netzes für den Wettbewerb zum 01.07.2013. Die SNCF prüfe, Fernverkehr auf der Achse Madrid - Barcelona durch Anmietung von Zügen auch unabhängig von der Renfe zu betreiben. Dies fördere nicht die Zusammenarbeit mit der Renfe und staatlichen Stellen. (wkz/cm)