Nachrichten - Bahnbetrieb

Großbritannien: ATW Class 175 wegen Radschäden aus dem Betrieb genommen

02.03.2018

Arriva Trains Wales (ATW) musste am 28.02.2018 die gesamte Flotte von Zügen der Class 175 aus dem Verkehr ziehen.
Zuvor waren Schäden (Ausbröckelungen) an einem Rad gefunden worden. Bei den weiteren Kontrollen fanden sich dann „erhebliche Schäden“ an allen 27 Zügen, die auf langen Entfernungen von ATW eingesetzt werden. Die Abstellung führte dazu, dass AWT zahlreiche Züge von Süd-Wales nach Manchester und Nord-Wales gestrichen hatte. Die Ingenieure von National Rail (Vereinigung der Bahnbetreiber) untersuchten die Streckenabschnitte, um festzustellen, ob der Schaden durch Schienenfehler verursacht sein könnte. (wkz/cm)