Nachrichten - Bahnbetrieb

Nahverkehr Rheinland: SPNV-Pünktlichkeitswerte in allen Bereichen unbefriedigend

13.03.2018

Der zuletzt positive Trend bei der Pünktlichkeit im SPNV im Gebiet des Nahverkehr Rheinland (NVR) konnte im Jahr 2017 leider nicht bestätigt werden.
Die Werte haben sich laut einer ersten Bilanz des NVR zur SPNV-Betriebsqualität 2017 vielmehr deutlich verschlechtert. Im Durchschnitt aller Fahrten kam eine Verspätung von 2 Minuten und 6 Sekunden zustande. Dies entspricht einem Anstieg um fast 15 % im Vergleich zu 2016 (1 Minute und 50 Sekunden). Im Jahr davor (2015) betrug die durchschnittliche Verspätung 1 Minute und 59 Sekunden. Die Verschlechterung der Pünktlichkeitswerte liegt laut NVR, wie seit Jahren angemahnt, an der mangelnden Kapazität „in unserem Schienennetz“. Daneben gab es eine Zunahme von störenden Einflüssen. Besonders betroffen waren die langlaufenden RE-Linien 1 und5 sowie alle S-Bahnlinien. (cm)