Nachrichten - Bahnbetrieb

Spanien: Lokführergewerkschaft streikt an sechs Tagen

02.03.2018

Der spanische Bahnbetreiber Renfe hat angekündigt, heute ein Drittel der AVE-Züge und bis zu 50 % der Cercanías-Züge aufgrund eines 24-stündigen Streiks der Lokführer ausfallen zu lassen.
Die Gewerkschaft Semaf hat zu wiederholten Streiks am 02., 09., 11., 12., 13. und 14.03.2018 wegen der „Nichteinhaltung” des bereits vereinbarten ersten Beschäftigungsplans durch den öffentlichen Betreiber aufgerufen. Laut Gewerkschaftsangaben kann ausgebildetes Personal mangels Genehmigung durch das Finanzministeriums nicht eingesetzt werden. (wkz/cm)