Nachrichten - Bahnbetrieb

Unfall Elmshorn: Fehlhandlung des Fdl war Ursache

06.03.2018

Menschliches Versagen war die Ursache für die Zugentgleisung am 15.11.2017 im Bahnhof Elmshorn.
Laut Bundespolizei, die die Ermittlungen abgeschlossen hat, besteht der Verdacht, dass der Fahrdienstleiter (Fdl) den Zug auf einen gesperrten Gleisabschnitt geleitet hat. Bei dem Unglück waren der Steuerwagen und ein Reisezugwagen des Regionalzuges von Hamburg-Altona in Richtung Westerland entgleist. Neben schweren Schäden an den Waggons wurden drei Menschen verletzt, eine Zugbegleiterin schwer. (cm)