Nachrichten - Infrastruktur

Baden-Württemberg: Ausbau der Tram Ulm beim Bund angemeldet

22.05.2014

Baden-Württemberg hat den Antrag zur Förderung des geplanten Neubaus der Straßenbahnlinie 2 beim Bund zur Förderung eingereicht. Dies teilte Verkehrsminister Winfried Hermann am 21.05.2014 mit. Der Förderanteil des Bundes beträgt bis zu 60 % der zuwendungsfähigen Kosten.
Das Land hatte bereits im Herbst 2012 eine Förderung von bis zu 20 % zugesagt und entsprechende Vorkehrungen im Doppelhaushalt 2013/2014 getroffen. Die übrigen 20 % und die nicht zuwendungsfähigen Kosten (Planungskosten) müssen von Seiten der Vorhabensträgerin aufgebracht werden. Die Straßenbahnlinie 2 soll die Wissenschaftsstadt im Ulmer Norden mit dem Wohn- und Schulschwerpunkt Kuhberg im Südwesten der Stadt verbinden. Die Gesamtkosten betragen rund 155 Mio. EUR, davon sind voraussichtlich ca. 112 Mio. EUR zuwendungsfähig. Die standardisierte Bewertung hatte einen Nutzen-Kosten-Indikator von 1,36 ergeben. (cm)