Nachrichten - Infrastruktur

Ceneri-Basistunnel: Gleise in der Oströhre verlegt

28.02.2018

Weniger als sieben Monate nach dem Beginn der Arbeiten an der Bahntechnik hat die italienische Baufirma GCF (Generale Costruzioni Ferroviarie) am Freitag (23.02.2018) den Einbau des 15,4 lm langen Gleises in der Oströhre des Ceneri-Basistunnels abgeschlossen.
Nun kann die Energieversorgung installiert werden. Dabei hat GCF bei der Festen Fahrbahn eine Produktionsleistung von bis zu 240 m/Tag erreicht. Ende Januar wurde auch bereits am Eingang des Nordportals die erste Verbindungsweiche eingebaut; zwischen April und Mai werden die beiden anderen geplanten Weichen folgen, eine auf Beton und die andere auf Schotter. Die Ausrüstung der westlichen Röhre ist für Juni geplant. (wkz/cm)