Nachrichten - Infrastruktur

ÖBB: UVP-Bescheid für viergleisigen Ausbau Linz – Marchtrenk

07.03.2018

Mit der Veröffentlichung des positiven UVP-Bescheids für den viergleisigen Ausbau Linz – Marchtrenk durch das Bundesverkehrsministerium (bmvit) ist ein weiterer Meilenstein für das Projekt erreicht.
Ziel ist eine Inbetriebnahme der viergleisigen Westbahn in diesem Bereich (Länge: 16 km) im Jahr 2026. Die Investitionen belaufen sich auf rund 700 Mio. EUR. Als nächste Schritte werden weiterführende Planungen, vertiefende Gespräche mit Anrainern und Gemeinden sowie Genehmigungsverfahren durchgeführt. (cm)