Nachrichten - InnoTrans News

Loccioni Group: 3D-Rekonstruktion inspizierter Abschnitte

01.08.2016

Roboter Felix

„Felix®“ ist laut Aussteller der erste mobile Roboter für die automatisierte Inspektion von Eisenbahnweichen, Kreuzungen und Gleisen.
Er wurde entwickelt, um die Zuverlässigkeit von Eisenbahnweichen zu erhöhen, die Schienensicherheit zu garantieren und Probleme in der Wartungsplanung zu lösen. Der Roboter ist mit Profilometern ausgestattet. Sie sind in der Lage, eine 3D-Rekonstruktion der inspizierten Abschnitte zu erstellen. Seine Premiere erlebte Felix® zur InnoTrans 2014. Seitdem wurde er ständig weiterentwickelt und mit aktuellen Hardware-Komponenten sowie neuer Software-Architektur ausgestattet. So können zusätzliche Daten zum Schienenverschleiß erhoben werden. Darüber hinaus ist der neue Felix® in der Lage, in der gleichen Einsatzzeit etwa doppelt so viele Daten wie das Vorgängermodell zu erfassen. Die Loccioni Group entwickelt kundenspezifische Testsysteme zur Qualitätskontrolle und optimiert Produktionsprozesse der Marktführer diverser Branchen. Weitere Infos...

Halle 26, Stand 131d