Nachrichten - ÖPNV

Bombardier: Primove-Station in Braunschweig in Betrieb

11.09.2013

Bombardier Transportation hat gestern (10.09.2013) in Braunschweig gemeinsam mit der Braunschweiger Verkehrs-AG die erste induktive Hochleistungs-Ladestation für Primove Elektrobusse in Betrieb genommen.
Die Station befindet sich am Braunschweiger Hauptbahnhof. Ab Dezember dieses Jahres wird die Braunschweiger Verkehrs-AG zusammen mit Bombardier die zentrale Bus-Ringlinie M19 auf umweltfreundlichen Elektrobetrieb umstellen. Der Fahrgastbetrieb wird zunächst mit einem 12 m langen E-Solobus beginnen. Diesem werden kurz darauf 18 m lange E-Gelenkbusse des Herstellers Solaris folgen. Dies ist die erste Anwendung von Primove im Straßenbetrieb. Im Bereich der Straßenbahnen fand bisher nur ein Testbetrieb im Werk Bautzen sowie in Mannheim ohne Fahrgäste statt. (cm)