Nachrichten - ÖPNV

München: Stadtrat fällt Trassierungsbeschluss für Tram-Westtangente

08.03.2018

Der Stadtrat von München hat eine wichtige Weiche für den weiteren Ausbau des ÖPNV gestellt.
In einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Wirtschaft, des Ausschusses für Stadtplanung und Bauordnung, des Bauausschusses sowie des Kreisverwaltungsausschusses wurde am 07.03.2018 der Trassierungsbeschluss für die Neubaustrecke der Tram-Westtangente genehmigt. Vorbehaltlich der Zustimmung des Stadtrats (Vollversammlung am 21.03.2018) werden die Stadtwerke München (SWM) damit beauftragt, auf Basis der vorgestellten Entwurfsplanung den Antrag auf Planfeststellung bei der Regierung von Oberbayern einzureichen. Dabei geht es um die gut 8 km lange Straßenbahn-Verbindung vom Romanplatz zur Aidenbachstraße im Münchner Westen. Die Baukosten betragen voraussichtlich knapp 170 Mio. EUR. Das Straßenbahn-Netz der MVG würde durch die Tram-Westtangente um fast 10 % auf gut 90 km wachsen. (cm)