Nachrichten - Personalia

Frank Sennhenn ersetzt Oliver Kraft: Wechsel an der Spitze der DB Netz AG

16.03.2013

Frank Sennhenn (oben, Foto: DB AG) soll Oliver Kraft (unten, Foto: Eurailpress) als Vorstandsvorsitzender der DB Netz AG ablösen.

Frank Sennhenn, Vorstandsvorsitzender der DB Regio AG, wechselt zum 01.05.2013 auf die Position des Vorstandsvorsitzenden der DB Netz AG und löst damit Oliver Kraft ab. Nachdem die Fachpublikationen Rail Business und ÖPNV aktuell dies bereits am 16.03.2013 nach Hinweisen aus gut informierten Kreisen melden konnten, folgte heute (19.03.2013) nun auch die offizielle Mitteilung der DB AG.
Sennhenn leitet seit Mai 2009 als Vorstandsvorsitzender die Nahverkehrssparte der DB. Der 49-jährige Betriebswirt begann seine Laufbahn 1990 als Referent für Verkehrsbeteiligungen bei der AGIV (Aktiengesellschaft für Industrie und Verkehrswesen). Ab 1992 war er in verschiedenen kaufmännischen Leitungspositionen bei der Deutschen Eisenbahngesellschaft (DEG) und deren Tochterunternehmen DEG-Verkehrs-GmbH tätig. 2000 wechselte er zur Deutschen Bahn, zunächst als Leiter Geschäftsentwicklung Nahverkehr und ab 2003 als Vorstand Produktion der DB Regio AG.
Zum neuen Vorstandsvorsitzenden von DB Regio wird zum 01.05.2013 Manfred Rudhart berufen. Bislang ist er im DB-Regio-Vorstand für die Bereiche Finanzen und Controlling zuständig. Sein Mandat wurde 2011 bestätigt.
Auch im Personalbereich der DB Netz AG soll es einen Wechsel geben. Wer als Nachfolger für den momentanen Personalvorstand Hans-Otto Umlandt, seit Januar 2011 in dieser Funktion, kommen soll, scheint noch nicht entschieden. (ici/msa/jsh)