Nachrichten - Politik

S-Bahn Berlin: Chancen für drei neue Strecken ins Umland

01.12.2016

Nachfrageprognosen für den Ausbau der Berliner S-Bahn ins Umland kommen zu positiven Ergebnissen.
Bei den Untersuchungen zu sogenannten Korridorstrecken erreiche eine S-Bahn-Verlängerung von Spandau über Falkensee nach Nauen die größte Steigerung, so Brandenburgs Verkehrsministerin Kathrin Schneider am 28.11.2016. Der Ausbau würde mindestens 250 Mio. EUR kosten. Für die Strecke Berlin–Velten–Kremmen stehe die Einbindung des RE 6 auf einem wieder aufzubauenden Gleis der Kremmener Bahn bis Gesundbrunnen auf der Agenda, aber auch die Verlängerung der S-Bahn bis Velten bleibe eine Entscheidungsoption. Große Nachfragesteigerungen werden zudem für eine S-Bahn-Verlängerung via Stammbahn von Zehlendorf über den Europarc Dreilinden bis Potsdam prognostiziert. (as)