Nachrichten - Technik

Abellio: Spatenstich für die Erweiterung der Betriebswerkstatt in Sangerhausen

08.03.2018

Foto v.l.n.r.: Dietmar Schulze (Abellio, Bereichsleiter Technik und Infrastruktur), Dipl.-Ing. Jens Sauerbier (Ingenieurbüro Sauerbier, Bauprojektsteuerer), Rüdiger Malter (Geschäftsführer Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH), Carmen Maria Parrino (Vorsitzende der Geschäftsführung Abellio Rail Mitteldeutschland), Dr. Angelika Klein (Landrätin Landkreis Mansfeld-Südharz), Sven Strauß (Oberbürgermeister der Stadt Sangerhausen); Quelle: Abellio

Abellio Rail Mitteldeutschland erweitert seine Betriebswerkstatt in Sangerhausen.
Dazu starteten am 06.03.2018 die Vorarbeiten. Erstellt wird eine zusätzliche Instandhaltungshalle. Mit der neuen eingleisigen Halle, die zum Ende des Jahres fertiggesellt sein soll, kann künftig auf drei Werkstattgleisen gleichzeitig gearbeitet werden. Die höhere Kapazität ermöglicht es Abellio, künftig noch weitere, planmäßig durchzuführende Instandhaltungsstufen an den eingesetzten Fahrzeugen durchzuführen. Bisher können diese Aufgaben nicht vollständig in Sangerhausen erledigt werden. In der neuen Halle wird auch eine Radsatzdrehmaschine zum Einsatz kommen. Das Investitionsvolumen für die neue Halle beträgt zwischen 2,5 und 3,0 Mio. EUR. (cm)