Nachrichten - Technik

Dänemark: Bombardier kann ME-Radsatzwellen erst im September liefern

26.02.2018

Ein Teil der Dieselloks der Reihe ME der DSB werden wohl bis September nicht einsatzfähig sein.
Wie die Fachzeitung Ingeniøren aus einem internen DSB-Bericht zitiert, müssen einige Radsatzwellen getauscht werden, der Hersteller Bombardier kann diese aber erst ab September liefern. Bis zum 15.02.2018 hat die DSB erst 32 der 198 Radsatzwelen überprüft, 13 davon wiesen keine Risse oder Risse mit einer Tiefe von weniger als 0,35 mm auf. Diese Risse sind reparabel. Laut dem Bericht erwarteten die DSB im September die ersten 25 Radsatzwellen, danach sollen alle acht Wochen 25 weitere folgen. Die DSB haben nun im Einsatzgebiet der ME-Lokomotiven vor allem auf Seeland die Zahl der Züge reduziert, IC-4-Material als Ersatz eingesetzt und die Anzahl der Betriebsreserven erniedrigt. (bd/cm)