Nachrichten - Wirtschaft & Unternehmen

Bahnhof Garmisch-Partenkirchen: Gleisrückbau zur Verhinderung des SPNV-Wettbewerbs?

14.05.2010

Die DB beantragte beim EBA den Rückbau von Gleisanlagen im Bahnhof Garmisch-Partenkirchen; Foto: DB AG/W. Klee

Die Deutsche Bahn hat beim Eisenbahn-Bundesamt den Rückbau von Gleisanlagen im Bahnhof Garmisch-Partenkirchen beantragt.
Es handelt sich dabei um Gleise im ehemaligen Güterbahnhof und Bahnbetriebswerk. Dagegen hat der Fahrgastverband Pro Bahn nun Einspruch bei der Behörde eingelegt. Der Verband vermutet, das die Bahnkonzern durch den Rückbau verhindern wolle, das ein neues Bahnunternehmen dort eine Fahrzeugwerkstatt einrichten könne. Dies könnte der Fall sein, da das Netz Werdenfels sich derzeit in der Ausschreibung befindet. Neben der DB haben sich die ÖBB, Veolia und BeNEX beworben.  (cm) Die komplette Meldung und weitere News konnten Abonnenten von Rail Business bereits am Montag lesen!