Nachrichten - Wirtschaft & Unternehmen

Bulgarien: BDZ zahlt Schulden zurück

07.03.2018

Die bulgarische Staatsbahn BDZ hat einen Kredit in Höhe von 15,9 Mio. EUR an die deutsche KfW IPEX Bank zurückgezahlt.
Wie die BDZ bekannt gab, handelt es sich um Mittel aus einem Kredit aus dem Jahr 2005, der zur Beschaffung von 25 Elektrotriebzügen aus der Produktion der deutschen Siemens im Gesamtwert von 123,4 Mio. EUR aufgenommen worden war. Die Rückzahlung der Verbindlichkeiten sei durch in den letzten Jahren erfolgte Restrukturierungsmaßnahmen möglich geworden, hieß es. Ende 2009 hatte die Bahn noch einen Schuldenstand von 849 Mio. BGN (433,6 Mio. EUR), inzwischen sind die Verbindlichkeiten auf 361 Mio. BGN gesunken. (nov-ost/cm)