Nachrichten - Wirtschaft & Unternehmen

Griechenland: Neuauflage der Trainose-Privatisierung

01.02.2016

Der griechischen Staatsbahn steht nun doch die Privatisierung an; Foto: Trainose

Die Hellenic Republic Asset Development Fund Privatisation Agentur hat die Pläne zur Privatisierung der Staatsbahn Trainose wiederbelebt.
Ursprünglich startete das Vorhaben 2013 und wurde dann durch die wechselnde Regierung ausgesetzt. Die ersten Angebote für die 100 % des Unternehmens können vom 01.02.2016 bis zum 21.03.2016 abgegeben werden. Die dabei ausgewählten Bieter können dann bis zum 26.04.2016 ihre finalen Angebote abgeben. Trainose bedient den Bahnverkehr auf dem 2500 km langen Netz des Landes und wird jährlichen mit 50 Mio. EUR finanziert. (tm)