Nachrichten - Wirtschaft & Unternehmen

S-Bahn Hannover: Betreiberwechsel endgültig - Zuschlag an Nordwestbahn mit Stadler-Flirt

08.11.2018

Stadler-Flirt der NWB für Hannover; Quelle: Transdev

Die Region Hannover hat der Nordwestbahn (NWB) endgültig den Zuschlag für die S-Bahn Hannover erteilt.
Ab Dezember 2021 soll die zu Transdev gehörende NWB den Betrieb der zehn Linien anstelle von DB Regio übernehmen. Vier Unternehmen hatten sich auf die Ausschreibung von Region Hannover, LNVG und NWL beworben. Die Beschlüsse waren bereits im Mai 2018 gefallen, doch beantragte die DB ein Nachprüfungsverfahren (Rail Business vom 08.06.2018), in dem die Vergabekammer Lüneburg die Entscheidung der Aufgabenträger bestätigte und in zweiter Instanz das OLG Celle den Zuschlagsstopp aufhob. Ausgeschrieben wurden 9,6 Mio. Zug-km/a (Laufzeit 12,5 Jahre bis Juni 2034). Der Gesamtauftrag beläuft sich laut Transdev auf über 1,5 Mrd. EUR. Die NWB wird 77 Züge einsetzen: 64 neue Flirt-Dreiteiler von Stadler (Wert gut 315 Mio. EUR) und 13 geförderte Bestandszüge von 2008 (Zweckbindung bis 2028). Heute setzt DB Regio 68 Züge ein. (as)