Suchergebnisse

Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
ÖPNV | 25. Juli 2019

Naumburg: Straßenbahn fährt bis Ende 2035

Die Naumburger Straßenbahn GmbH hat von der Stadt einen neuen Verkehrsvertrag erhalten, der bis Ende 2035 läuft.

ÖPNV | 30. November 2018

Ludwigsburg: Förderantrag für BRT-System gestellt

Ludwigsburg hat für ein Schnellbussystem (BRT) jetzt einen Antrag auf Programmaufnahme in das Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) gestellt.

ÖPNV | 22. Oktober 2018

Straßenbahn Bozen: Land genehmigt Planung

Die Straßenbahn in Bozen kann geplant werden.

ÖPNV | 22. Oktober 2018

Kehl: Erfolgreiche „Bügelfahrt“ zum Rathaus

Am Mittwochmorgen (17.10.2018) fuhr erstmals eine Straßenbahn in Kehl zwischen der bisherigen Endhaltestelle Bahnhof und dem künftigen Haltepunkt Rathaus.

ÖPNV | 17. Oktober 2018

S-Bahn Hamburg: Auslieferung der ET 490 verzögert sich weiter

Nach letzter veröffentlichter Planung der Deutschen Bahn sollten zum Fahrplanwechsel im Dezember 60 Einheiten der neuen Baureihe 490 bei der S-Bahn Hamburg im Einsatz stehen.

ÖPNV | 17. Oktober 2018

S-Bahn München - Stammstrecke: Früher Abfahren für mehr Pünktlichkeit

S-Bahn München testet für eine Woche auf der Stammstrecke das „First come, first served-Prinzip“.

ÖPNV | 16. Oktober 2018

SBB und Verkehrsverbünde publizieren Aboverkaufszahlen

Die SBB stellen zusammen mit Verkehrsverbünden im Auftrag des Bundesamtes für Verkehr (BAV) erstmals die Abo-Verkaufszahlen der einzelnen Verbünde zur Verfügung.

ÖPNV | 11. September 2018

Tschechien: Ostrava kauft Straßenbahnen von Škoda

Das Verkehrsunternehmen von Ostrava DPO, hat Škoda Transportation für die Lieferung von 40 Niederflurstraßenbahnen ausgewählt.

ÖPNV | 29. August 2018

Deutscher Mobilitätspreis: Ideenwettbewerb für den Nahverkehr der Zukunft gestartet

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, das Bundesverkehrsministerium (BMVI) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) rufen gemeinsam einen Ideenwettbewerb zum Nahverkehr der Zukunft aus.

ÖPNV | 25. Juli 2018

S-Bahn Hannover: Vergabeentscheidung eventuell schon im August

Die mündliche Verhandlung vor der Vergabekammer Lüneburg zur Vergabe der Leistungen der S-Bahn Hannover soll „in Kürze“ stattfinden.

ÖPNV | 24. Juli 2018

Oslo: Siemens legt Beschwerde gegen Tramvergabe an CAF ein

Mitte Juni haben die Osloer Verkehrsbetriebe Sporvejen entschieden, dass der spanische Hersteller CAF die Vergabe über 87 Straßenbahnen gewonnen hat (Rail Business 25/18).

ÖPNV | 19. Juli 2018

Schweden: Uppsala beschließt Straßenbahnbau

Die schwedische Universitätsstadt Uppsala soll wieder eine Straßenbahn bekommen.

ÖPNV | 25. Juni 2018

S-Bahn Berlin: Vergabe verzögert sich - politischer Streit

Die erste wettbewerbliche Vergabe zweier Teilnetze der S-Bahn Berlin gerät nicht unerwartet in die politische Auseinandersetzung.

ÖPNV | 19. Juni 2018

London: Siemens vor Metro-Großauftrag

Transport for London (TfL) will Siemens den Auftrag über die Entwicklung und den Bau von 94 U-Bahnzügen für die Piccadilly-Line erteilen.

ÖPNV | 12. Juni 2018

Stockholm: Roslagsbanan wird verlängert

Die Stockholmer Vorortbahn Roslagsbanan wird bis in das Zentrum der schwedischen Hauptstadt verlängert.

ÖPNV | 11. Juni 2018

S-Bahn Berlin: Großes Interesse am Vergabeverfahren

In der aktuellen Markterkundung beim ersten Vergabeverfahren für die S-Bahn Berlin haben zahlreiche Unternehmen Interesse bekundet.

ÖPNV | 05. Juni 2018

München: SWM/MVG bekommen neue Betriebszentrale

Die Zentrale der Stadtwerke München (SWM) und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wird ausgebaut.

ÖPNV | 18. Mai 2018

Straßenbahnen: Türkische Durmazlar liefert nach Olsztyn

Erstmals wird der türkische Hersteller Durmazlar Straßenbahnen nach Europa liefern.

ÖPNV | 03. Mai 2018

Budapest: Strategische Studie zum Bahnausbau ausgeschrieben

Das Nationale Entwicklungsministerium hat die offene internationale Ausschreibung zur Erstellung der Budapest Rail Node Strategic Development Study (BRNS) veröffentlicht.

ÖPNV | 02. Mai 2018

Hannover: Üstra mit höheren Verlusten

Die Üstra hat in 2017 einen Verlust von rund 31,7 Mio. EUR erwirtschaftet - gegenüber dem Vorjahr hat sich damit das Ergebnis um 16,5 Mio. EUR verschlechtert.