Suchergebnisse

Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Betrieb & Services | 06. Mai 2021

ÖPNV-Rettungsschirm: Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen stellen erneut Landesmittel bereit

Die Länder Land Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen stellen weitere Landesmittel zur Unterstützung der ÖPNV-Unternehmen bereit.

Betrieb & Services | 06. Mai 2021

Schweden: Erster Flixtrain ist gefahren

Der erste Flixtrain hat in Schweden den Bahnhof Göteborg gen Stockholm verlassen.

Unternehmen & Märkte | 06. Mai 2021

Sachsen-Anhalt: Landesförderung für Gleissanierung bei InfraLeuna

Das Land Sachsen-Anhalt fördert den Neubau und die Sanierung von Gleisen am Chemiestandort Leuna.

Unternehmen & Märkte | 06. Mai 2021

VDEI: Förderpreis für herausragende Arbeiten junger Ingenieure

Der Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure (VDEI) schreibt den „VDEI-Förderpreis 2022“ für herausragende Arbeiten junger Ingenieurinnen und Ingenieure aus dem Bahnsektor aus.

Unternehmen & Märkte | 06. Mai 2021

Alstom: Tochter Aptis vor der Schließung

Der Elektrobushersteller Aptis, ein Alstom-Unternehmen mit Sitz in Hangenbieten (Bas-Rhin), wird die Produktion der E-Busse einstellen.

Unternehmen & Märkte | 06. Mai 2021

Go-Ahead/Stadler: Streit um TMH-Wartungsauftrag eskaliert

Go-Ahead und Stadler streiten sich um den Wartungsauftrag, den Go-Ahead an TMH International – der Schweizer Tochter der russischen Transmashholding vergeben hat.

Fahrzeuge & Komponenten | 06. Mai 2021

Üstra Hannover: Beschaffungsverfahren für TW 4000 veröffentlicht

Die Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe haben jetzt ihr Beschaffungsverfahren für neue Stadtbahnen europaweit veröffentlicht (s.a. Rail Business vom 03.05.2021).

Recht | 06. Mai 2021

Bundestag: Verkehrsausschuss für neues Regulierungsgesetz

Der Verkehrsausschuss des Bundestages hat den Weg frei gemacht für die von der Bundesregierung initiierte Weiterentwicklung des Eisenbahnregulierungsrechts.

Betrieb & Services | 06. Mai 2021

ÖBB: Neue TransFER-Verbindung Budapest – Brno

Die ÖBB Rail Cargo Group erweitert ihr intermodales Netzwerk TransFER.

Infrastruktur & Ausrüstung | 05. Mai 2021

Niederlande: Nokia und Cellnex warten Telekomnetz von Prorail

Der niederländische Infrastrukturbetreiber Prorail hat mit Nokia und Cellnetz Wartungsverträge für das Telekomnetz abgeschlossen.

Fahrzeuge & Komponenten | 05. Mai 2021

GySEV: Beschaffung von acht IC-Zügen ausgeschrieben

Die ungarische Bahngesellschaft GySEV will neue Reisezugwageneinheiten beschaffen.

Unternehmen & Märkte | 05. Mai 2021

Schweiz: Railcom achtet auf Diskriminierungspotenziale

Die Kommission für den Eisenbahnverkehr Railcom hat ihren Tätigkeitsbericht 2020 veröffentlicht .

Fahrzeuge & Komponenten | 05. Mai 2021

Schweiz: BLS nimmt erste Mika-Züge in Betrieb

Zum 10.05.2021 nimmt die BLS AG ihren ersten „Mika-Züge“ in Betrieb.

Politik | 04. Mai 2021

Italien: Regionen bekommen Geld für Nahverkehrszüge

Die Regionen Italiens bekommen von der Regierung Mittel für die Beschaffung von Fahrzeugen für den Regionalverkehr.

Fahrzeuge & Komponenten | 04. Mai 2021

NWL: Markterkundung für BEMU-Fahrzeuge

Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) will künftig auf zwölf SPNV-Linien BEMU-Züge einsetzen.

Infrastruktur & Ausrüstung | 04. Mai 2021

Bayern: Studie zum Ausbau der S-Bahn Nürnberg

Das S-Bahnnetz Nürnberg soll weiter ausgebaut werden.

Politik | 04. Mai 2021

BMVI: Fördermittel für Wasserstoffzüge der NEB

Die Brennstoffzellen-Züge der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) bekommen Fördermittel des Bundes.

Betrieb & Services | 04. Mai 2021

Internationaler Verkehr: ÖBB und Thalys fahren Angebot wieder hoch

Die ÖBB sowie Thalys fahren im Mai ihr internationales Fernverkehrsangebot wieder hoch.

Recht | 04. Mai 2021

Sachsen-Anhalt: Abellio vor Kündigung eines Verkehrsvertrages

In Sachsen-Anhalt spitzt sich die Lage um das Verkehrsunternehmen Abellio und dessen Finanzprobleme zu.

Unternehmen & Märkte | 04. Mai 2021

Schweiz: SOB in 2020 mit negativem Ergebnis

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) musste 2020 einen Verlust von 6,4 Mio. CHF verkraften. Das hat auch seinen Grund in den Vorinvestitionen für den Eintritt in den Fernverkehr, der mit dem Treno Gottardo nun erbracht wird.