Das Portal der Bahnbranche

08.11.2018 | Maritim Hotel am Schlossgarten, Fulda

18. Internationaler SIGNAL+DRAHT-Kongress

Programm

Donnerstag, 08. November 2018

  • 9.30

    Anmeldung, Begrüßungskaffee / Tee

  • 10.30

    Begrüßung und Moderation

    Manuel Bosch,Verlagsleiter DVV Media | Eurailpress

    Moderation:
    August Zierl und Reinhold Hundt, Chefredakteure SIGNAL+DRAHT

  • 10.55

    Keynote: Digitalisierung der Infrastruktur - Wettbewerbsfähigkeit durch weniger Komponenten und intelligentere Technik

    Klaus Müller, DB Netz AG

  • 11.25

    Kompatibilität zwischen Fahrzeug und Infrastruktur: Die Herausforderung der Aufwärtskompatibilität

    Steffen Schmidt, SBB AG

  • 11.55

    GreenLight Positionserfassung von Triebfahrzeugen

    Manfred Stättner, ÖBB

  • 12.25

    Mobile Kommunikation im Eisenbahnumfeld: Herausforderungen an die Infrastruktur

    Dr. Bernhard Gschwendtner, DB Netz AG

  • 12.55

    Mittagessen

  • 14.25

    ETCS-Rollout in Deutschland – Stand der Dinge und Perspektiven

    Dr. Thorsten Büker, VIA Consulting & Development GmbH

  • 14.55

    Automatisiertes Fahren: Was können wir bei der Vollbahn von CBTC lernen?

    Melih Arpaci, Siemens Mobility GmbH

  • 15.25

    Das ERTMS-Projekt in Norwegen (Vortrag auf Englisch)

    Sverre Kjenne, Bane NOR

  • 15.55

    Kaffeepause

  • 16.40

    Podiumsdiskussion: Intelligenz in den Fahrzeugen oder in der Infrastruktur?

    Moderation
    August Zierl und Reinhold Hundt, Chefredakteure SIGNAL+DRAHT

    Teilnehmer
    Dr. Thorsten Büker (VIA Consulting & Development GmbH)
    Steffen Schmidt (SBB AG)
    Prof. Dr. Andreas Oetting (Technische Universität Darmstadt)
    John Patrick Brady Steinebach (DB Netz AG)

  • 17.25

    Verleihung des SIGNAL+DRAHT Lebenswerkpreises (Lifetime Achievement Award)

  • 18.10

    Abend der Kommunikation mit Abendessen

Freitag, 09. November 2018

  • 9.00

    Lokalisierung über Globale Navigationssatellitensysteme – Was kann die Schiene von der Straße lernen?

    Dr. René Zweigel, RWTH Aachen University

  • 9.30

    Ortung und Kommunikation innerhalb von Funksensornetzen – Informationstechnisches Lösungspotential auf dem Weg zur Digitalisierung der Bahntechnik

    Prof. Dr. Oliver Michler, Technische Universität Dresden

  • 10.00

    Kommunikationsstandards der Zukunft (FRMCS, 5G, …) – Anforderungen der Bahnen und Lösungsansätze

    Alex Brand, SBB AG

  • 10.30

    Kaffeepause

  • 10.50

    Erkenntnisse aus dem RailLab für die LST-Weiterentwicklung

    Prof. Dr. Andreas Oetting, Technische Universität Darmstadt

  • 11.10

    Predictive Maintenance mit Mitteln künstlicher Intelligenz

    Gerhard Kreß, Siemens AG

  • 11.30

    Exkurs: The Shift2Rail IP2 Vision (Vortrag auf Englisch)

    Claudio Monti, Ansaldo STS

  • 11.45

    Shift2Rail - On-Board Train Integrity (Vortrag auf Englisch)

    Salvatore Iovino, Ansaldo STS

  • 12.00

    Zusammenfassung und Verabschiedung

  • 12.15

    Ende der Veranstaltung