Das Portal der Bahnbranche

19.02.2019 | Maritim Hotel am Schlossgarten, Fulda

21. Jahresfachtagung der Eisenbahn-Sachverständigen

Programm

Mittwoch, 20. Februar 2019

Workshop 1 Fachbereich Ingenieurbau, Oberbau, Hochbau
Moderation: Dr. Hartmut Freystein, EBA

  • 9.00

    Einführung / Aktuelles

    Dr. Hartmut Freystein, EBA

  • 9.15

    Neuordnung der Bauaufsicht im Lichte der EIGV

    Dirk Vedder, EBA

  • 9.45

    Ermüdungsfestigkeit von Betonstahl und Spannstahl bei sehr hohen Lastwechselzahlen

    Prof. Dr. Reinhard Maurer, TU Dortmund

  • 10.15

    Kaffeepause

  • 11.00

    Interaktion Flughafenbahnhof und Terminal am Beispiel BER

    Dr. Hartmut Freystein, EBA

  • 11.20

    Eisenbahnbetriebswissenschaftliche Untersuchungen zur Gleichzeitigkeit von Zugfahrten für Sicherheitsnachweise

    Dr. Johannes Friedrich, TU Berlin

  • 11.40

    Brandschutzkonzeption an der Schnittstelle baulich und funktional verbundener Anlagen am Beispiel BER

    Monika Rosemann, Brandschutz Consult Ingenieurgesellschaft mbH Leipzig

  • 12.00

    Mittagspause (Fingerfood)

  • 13.00

    Modifizierte Sicherheitselemente zur Bewertung bestehender Eisenbahnbrücken auf der Basis von Bauwerksmonitoring

    Prof. Dr. Karsten Geißler, GMG Ingenieurgesellschaft mbH

  • 13.30

    Untersuchungen zum Querkrafttragverhalten von bestehenden Spannbetonbrücken

    Prof. Dr. Oliver Fischer, TU München

  • 14.00

    Instandsetzung der Süderelbbrücke zwischen Hamburg Hbf und Harburg Bf

    Joachim Stavesand, G+S Planungsgesellschaft mbH

  • 14.30

    Dialog / Abschlussdiskussion

    Dr. Hartmut Freystein, EBA

  • 15.00

    Ende der Veranstaltung

Workshop 2 Fachbereich Leit- und Sicherungstechnik, Elektrische Anlagen

Moderation: Dr. Ralph Fischer, EBA

  • 9.00

    Einführung / Aktuelles

    Dr. Ralph Fischer, EBA

  • 9.15

    1. Einführung Breitbandtechnik (DWDM) für TK-Anwendungen bei der DB Netz AG

    Mario Rolle, DB Netz AG

  • 9.45

    bbIP: Der Web zu einem bahnbetrieblichen IP-Netz

    Dr. Björn Blohsfeld, DB Netz AG

  • 10.15

    Kaffeepause

  • 11.00

    Cloudbasierte Signaltechnik

    Jürgen Schölzel, Siemens Mobility GmbH

  • 11.30

    Kann man Gutachten standardisieren? - allgemeine Anmerkungen zu Gutachten

    Olaf Scholtz-Knobloch, OSK Consult

  • 12.00

    Mittagspause (Fingerfood)

  • 13.00

    Welcher Hybrid für welche Strecke?

    Prof. Dr. Arnd Stephan, TU Dresden

  • 13.30

    Praktischer Umgang mit Sicherheitsanforderungen und -nachweisführung im Umfeld europäischer und nationaler Regularien aus AssBo-Sicht

    Prof. Dr. Jochen Trinckauf, CERSS Kompetenzzentrum Bahnsicherungstechnik

  • 14.00

    IT Sicherheit für operative Bahnanwendungen

    Christian Klug, DB Netz AG

  • 14.30

    Dialog / Abschlussdiskussion

    Dr. Ralph Fischer, EBA

  • 14.45

    Ende der Veranstaltung

Workshop 3 Fachbereich Fahrzeuge

Moderation: Volker Rupprecht, EBA

  • 9.00

    Einführung / Aktuelles

    Volker Rupprecht, EBA

  • 9.15

    Aktueller Stand der Umsetzung des Vierten Eisenbahnpaketes aus Sicht der ERA

    Dr. Andreas Schirmer, European Union Agency for Railways

  • 9.45

    Aktueller Stand der Umsetzung des Vierten Eisenbahnpaketes aus Sicht des Antragstellers

    Michael Eberlein / Frank Lehwess-Litzmann, Siemens Mobility GmbH

  • 10.15

    Kaffeepause

  • 11.00

    NoBo, DeBo, AsBo - Chancen für anerkannte EBA-Gutachter

    Michael Schmitz, EBA

  • 11.30

    Probefahrten - Aufgaben und Verantwortungen mit der EIGV

    Claus Kandels, DB Netz AG
    Jürgen Spier, DB Systemtechnik GmbH
    Jens Bertrand, Inbetriebnahmegesellschaft Transporttechnik mbH
    Monika Möller, DB Netz AG

  • 12.00

    Mittagspause (Fingerfood)

  • 13.00

    Aktuelle Änderungen der TSI ZZS und deren Auswirkungen auf die Zulassungsprozesse von Fahrzeugen

    Nicolas Wagner / Hartwig Schuster, Siemens Mobility GmbH

  • 13.30

    Schienenfahrzeuge mit Verbrennungsmotor - Welche Neuerungen bringt die zukünftige Emissionsanforderung EU Stage V?

    Jürgen Blassmann / Dr. Günter Zitzler, MTU Friedrichshafen GmbH

  • 14.00

    Vom innovativen Güterwagen über den intelligenten Güterzug zum wettbewerbsfährigen Schienengüterverkehrssystem

    Jürgen Hüllen, Unternehmensberatung

  • 14.30

    Aktuelles aus dem Arbeitskreis Bremse

    Frank Minde, DB Systemtechnik GmbH

  • 14.55

    Dialog / Abschlussdiskussion

    Volker Rupprecht, EBA

  • 15.00

    Ende der Veranstaltung