RTB CARGO setzt auf Euro9000 Lokomotiven von European Loc Pool

RTB Cargo Blue

Mitte November 2020 unterzeichneten RTB CARGO und European Loc Pool einen Vertrag über bis zu vier Euro9000 Lokomotiven über einen Leasingzeitraum von 10 Jahren.

Die Euro9000 ist eine Mehrsystemlokomotive mit 1.9MW im Dieselbetrieb und bis 9MW unter der Fahrlei-tung. Sie ist optimal für die Anwendung auf den Europäischen Korridoren, die von der RTB CARGO befahren werden. Die hohe Zugkraft von 500kN in Kombination mit geringerem Energieverbrauch, bedeutet für RTB CARGO eine grosse Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Kosteneinsparung durch geringere Energie- und Instandhaltungskosten. Der Full-Service Leasingvertrag mit European Loc Pool bietet RTB CARGO eine höhere Sicherheit durch eine garantierte Verfügbarkeit und moderne Instandhaltungsfristen.

Die Möglichkeit, Güterzüge über Dieselstrecken und im Rangierbereich autark zu betreiben, wird auch für RTB CARGO immer wichtiger. Die bevorstehende Verlängerung der Züge auf 750m erfordert dazu eine verstärkte Traktion, welche nur eine Sechsachslokomotive effizient bieten kann. Zusätzlich kann RTB CARGO bei vielen Zügen künftig Einfachtraktion anbieten, für die ansonsten eine Doppeltraktion mit Bo’Bo’ Lokomotiven notwendig wäre. Auf 3kV DC-Strecken bietet die Euro9000 Lokomotive die Mög-lichkeit, die e-Traktion mit dem Dieselmotor zu boosten, um schwerere Güterzüge mit höherer Durch-schnittgeschwindigkeit zu befördern.

Sebastian Piffka, Geschäftsbereichsleiter Technik der RATH-Gruppe:

„Die Anforderungen an unsere Loks auf dem Weg quer durch Europa sind so unterschiedlich, dass ein Lokwechsel bei einigen Verkehren bisher unumgänglich ist. Mit der Euro9000 nehmen wir die erste Lok in Betrieb, die einen Einsatz unter verschiedenen Stromsystemen und auf nicht elektrifizierten Strecken ermöglicht. Hierdurch werden unsere Produktivität und Flexibilität weiter gesteigert und gleichzeitig der Einsatz von Diesel minimiert. Wir freuen uns mit diesem Schritt das Zusammenwachsen Europas und den Klimaschutz aktiv zu unterstützen.“

Die Lokomotiven werden gestaffelt ab Anfang 2023 an RTB CARGO geliefert. RTB CARGO und European Loc Pool freuen sich auf eine langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit, um in Zukunft innovative, effiziente und umweltbewusste Güterlogistik auf die Schienen zu bringen. (red/ELP)

Bahn Manager
Artikel Redaktion bahn manager
Artikel Redaktion bahn manager