Frankreich–Spanien: Aufruf zur Interessenbekundung für Rollende Landstraße

Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne und der spanische Entwicklungsminister Iñigo de la Serna kündigten am 10.04.2018 zwei Aufrufe zur Interessenbekundung für die Einrichtung von Güterzugverbindungen auf der Atlantik- und der Mittelmeerachse an.

Diese Konsultationen betreffen Frachtverkehre und die Rollende Landstraße (l’autoroute ferroviaire) auf den Strecken Vitoria–Irun–Bordeaux–Paris–Calais/Lille sowie Murcia–Valencia–Barcelona–Avignon–Lyon–Metz. Ziel ist es, von der Industrie operative Lösungen für diese Dienste zu erhalten. (wkz)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress