Frankreich: Streikbereitschaft nimmt ab - Gespräche mit dem Premier am 7. Mai

An der jüngsten Streikaktion am Wochenende haben nach Mitteilung der SNCF deutlich weniger Eisenbahner teilgenommen als zu Beginn.

So sollen es insgesamt 28 % der Beschäftigten gewesen sein, zu Beginn lag die Teilnahme bei 48 %. Bei den Lokführern sank die Streikbereitschaft von 77 % auf 50 %. Möglicherweise ändern die Gewerkschaften aber ihre Strategie: CFDT und Sud-Rail wollen damit verhindern, dass die SNCF Vorkehrungen treffen kann. Demgegenüber will die Gewerkschaft CGT an der Methode festhalten. Heute wollen die vier Bahngewerkschaften über das weitere Vorgehen informieren. Unabhängig davon hat Premierminister Édouard Philippe die Gewerkschaften für den 07.05.2018 zu Gesprächen eingeladen. (wkz/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress