Saarbahn: Direktvergabe wird angestrebt

Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen hat der Aufsichtsrat der Saarbahn von Plänen Abstand genommen, als Alternative zur Direktvergabe auch einen eigenwirtschaftlichen Antrag vorzubereiten.

Die Verhandlungen der Stadt Saarbrücken und der Saarbahn mit dem Land, dem den Busverkehr im Saarbrücker Umland organisierenden Zweckverband sowie den Gewerkschaften über eine Direktvergabe „befinden sich auf einem guten Weg“, wird Stadtwerke-Sprecherin Ulrike Reimann in der Saarbrücker Zeitung zitiert. (jb)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress