VRR: nextTicket jetzt mit Kilometerabrechnung

Am Freitag (01.06.2018) startet die zweite Phase beim Praxistest nextTicket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR).

Dann kommt der neue elektronische Tarif zum Tragen, bei dem die tatsächlich zurückgelegten Kilometer berechnet werden. Bereits seit März testet der VRR die neue Ticket-Generation nextTicket im gesamten Verbundraum. In der ersten Testphase wurden die Fahrten nach dem bestehenden VRR-Tarif abgerechnet. Nun geht der Test mit dem Kilometertarif in die zweite Phase. Bis Ende August erfasst die nextTicket App Fahrten bzw. Fahrtenketten und berechnet automatisiert den Preis für die zurückgelegten Kilometer. Das Angebot richtet sich an Gelegenheitsnutzer und all diejenigen, die den ÖPNV bisher noch nicht nutzen. So möchte der VRR neue Fahrgäste gewinnen. Der Fahrpreis setzt sich aus einem Festpreis zwischen 1,40 und 1,45 EUR pro Fahrt und einem Leistungspreis in Höhe von 0,20 EUR/km zusammen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress