S-Bahn Berlin: Wegen Fahrzeugmangel keine Verstärkerzüge

Radsatztausch bei der baureihe 481; Foto: DB AG/Ulrich

Mit dem Ende der Berliner Sommerferien sollten laut Fahrplan ab dem 04.09.2017 wieder Verstärkerzüge auf den Linien S 1 (Zehlendorf – Potsdamer Platz) und S 5 (Mahlsdorf – Lichtenberg) eingesetzt werden.

Wie die S-Bahn Berlin jetzt mitteilt, wird dies nicht erfolgen, da ein Mangel an Fahrzeugen der Baureihe 481 herrscht. Derzeit stehen 30 Viertelzüge nicht für den Betrieb zur Verfügung, da es zu „erheblichen Verzögerungen“ in der Ersatzteilbeschaffung gekommen sei. Derzeit werden wieder aus Fristgründen Radsätze getauscht. Dafür sei laut S-Bahn zwar ein Zeitpuffer vorgesehen gewesen, dieser habe aber trotz der Unterstützung durch das DB-Werk Cottbus nicht ausgereicht. Die Verstärkerzüge sollen erst nach dem Ende der Herbstferien ab dem 04.11.2017 wieder fahren. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress