Polen: Strecke Gdynia – Słupsk wird ausgebaut

Die polnische Infrastrukturgesellschaft PKP PLK hat an zwei Konsortien von Egis Poland, Torprojekt und WYG International sowie BPBK Gdańsk, BPK Poznań und BPKiUI Łódź die Planungsaufträge für den Ausbau der Bahnlinie 202 zwischen Gdynia-Chylonia und Słupsk vergeben.

Auf der rund 100 km langen Strecke soll das zweite Gleis gebaut werden, auf dem Abschnitt Rumia – Wejherowo ist zur Verbesserung des S-Bahn-Verkehrs sogar der Bau von zwei zusätzlichen Gleisen vorgesehen. Ferner werden 22 Bahnhöfe und Haltepunkte umgebaut und fünf neu errichtet. Die Projektierungsarbeiten schlagen mit 30 Mio. PLN (7,2 Mio. EUR) zu Buche und sollen im vierten Quartal 2019 abgeschlossen sein, die Bauarbeiten sollen zwischen 2020 und 2023 durchgeführt werden und werden mit rund 2 Mrd. PLN (479 Mio. EUR) veranschlagt. (nov-ost/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress